REFERENZPROJEKT

imageVERKEHR

Verkehrsfreie Altstadt Aarau

Um die Auswirkungen der Verkehrsbefreiung der Altstadt Aarau im März 2006 zu dokumentieren, sind im August 2005 und 2006 automatische Verkehrszählungen an verschiedenen Stellen durchgeführt worden. Der Verkehr ist an insgesamt zehn Messstellen gleichzeitig erfasst worden.

Das Ingenieurbüro Ballmer + Partner, dipl. Ingenieure ETH/SIA/SVI in Aarau, hat die notwendigen Messungen und die Auswertungen der Daten durchgeführt und dokumentiert.

Zur Erfassung der Verkehrsdaten sind Flexilog-Geräte eingesetzt worden. Diese Geräte erfassen zum einen die Fahrzeuge in Länge und Geschwindigkeit und sind zum anderen in der Lage, zwei Fahrtrichtungen gleichzeitig zu ermitteln. Der Aufwand und die Kosten können so massgeblich reduziert werden. Bei einer grösseren Fahrzeugmenge wird mit Vorteil pro Fahrspur je ein Gerät eingesetzt. Abdeckungen durch Fahrzeuge werden so vermieden. Das erwähnte Ingenieurbüro besitzt vier Flexilog-Geräte. Als kompetenter Partner stand die Innolutions GmbH beratend zur Seite und stellte die zusätzlich benötigte Messinfrastruktur zur Verfügung, welche zur erfolgreichen Bewältigung dieses umfangreichen Projektes beigetragen hat.

Das Resultat der Erhebung sind detaillierte Daten, die mit einer entsprechenden Aufbereitung Rückschlüsse auf die Verkehrsumlagerungen im Zusammenhang mit der Verkehrsbefreiung der Altstadt von Aarau zulassen. Somit hat das Projekt genau das gewünschte Resultat gebracht, und dies in einer äusserst effizienten und preiswerten Art und Weise.